Welche Vorteile bieten Beratungsunternehmen bei der Suche nach neuen Mitarbeitern

Katja W.

Mit dem Wachstum von Unternehmen und des sog. Fachkräftemangels in diversen Bereichen werden die besonderen Herausforderungen in der Suche und Gewinnung von Spezialisten sowie Talenten immer komplexer.

Während es bestimmte Positionen gibt, die von den Unternehmen über die Schaltung von Anzeigen weiterhin gut und zügig besetzt werden können, gibt es ebenso Situationen und Szenarien, in denen es für ein Unternehmen sinnvoll ist, mit einer Personalberatung zusammenzuarbeiten. Da sich die Vorgehensweise, einen externen Berater für die Mitarbeitersuche und Vorauswahl einzuschalten, für angesprochene Personen häufig nicht erschließt und ich immer mal wieder gefragt werde „Warum sucht das Unternehmen denn nicht selbst?“ und darüber hinaus unsere Aufgabe auch oftmals fälschlicherweise mit Zeitarbeit verbunden wird, habe ich an dieser Stelle die häufigsten Gründe für den Einsatz eines externen Partners zusammengefasst.

  1. Es handelt sich um eine Schlüsselposition mit einem großen Einfluss auf das Unternehmen
    Für eine Führungsposition auf oberster Ebene, die einen wesentlichen Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens hat, steht zu viel auf dem Spiel, um die Einstellung der falschen Person zu riskieren. Die Kosten für eine schlechte Einstellung sind ein anhaltender Nachteil, der sich über Jahre hinweg auf das Ergebnis und die Kultur des Unternehmens auswirken kann. Die Partnerschaft mit einer Personalberatung, um über die direkte Ansprache via Telefon den idealen Kandidaten mit nachgewiesener Erfolgsbilanz in gleicher oder ähnlicher Position zu finden, reduziert das Risiko, eine schlechte Einstellung vorzunehmen erheblich.
  2. Die Rolle geht über den Umfang der Expertise des Einstellungsteams hinaus
    Unternehmen sind manchmal mit einer speziellen Vakanz konfrontiert, die über die Kernkompetenz der hauseigenen Personalabteilung hinausgeht, z.B. wenn es sich um die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs oder um eine neue Stelle im Automatisierungsumfeld handelt. Die für die Rolle erforderlichen fachlichen Kompetenzen können im Hause nicht selbst geprüft werden, wodurch es kritisch wird die richtige Person für die Rolle zu finden. Personalberater, die sich auf bestimmte Branchen oder Sachgebiete spezialisiert haben und über Erfahrung in der Besetzung von Positionen auf allen Ebenen verfügen, können hier das Unternehmen als Sparringspartner unterstützen und eine geeignete Vorauswahl treffen. Die Entscheider im Unternehmen brauchen sich dann letztlich nur auf die sozialen Aspekte und die Passung zum Team bzw. zur Firmenkultur konzentrieren, um langfristig den richtigen Kandidaten einzustellen.
  3. Interne Ressourcen sind begrenzt
    Viele Unternehmen arbeiten ohne eine interne Personalabteilung, so dass die Unternehmensleitung die Zeit für die Suche nach Mitarbeitern aufwenden muss. Auch wenn ein Unternehmen über eine interne Personalabteilung verfügt, ist diese für viele administrative Aufgaben verantwortlich und kümmert sich um Vergütung, Leistungen, Schulungen und vieles mehr. Daher können einige, besonders aufwendige Stellenbesetzungen außerhalb der Bandbreite der HR-Spezialisten liegen und der Berater ist neben den bereits genannten Aspekten in diesem Fall vor allem auch als Zeitersparnis zu betrachten.
  4. Die Suche ist vertraulich
    Wenn die Vertraulichkeit ein wichtiger Faktor bei einer Suche ist, z.B. wenn ein Mitarbeiter ersetzt werden soll und die Kunden über die Situation noch nicht informiert sind, ist die einzige Lösung die Zusammenarbeit mit einem externen Partner. Ein weiterer entscheidender Faktor, der tendenziell aber oft übersehen wird, ist auch die Wahrung der externen Vertraulichkeit bei hochkarätigen Recherchen. Bei der Suche nach einer Stelle und bei Gesprächen mit Personen, die derzeit beschäftigt sind, vielleicht bei einem Wettbewerber, ist es wichtig, dass die Suche absolut vertraulich ist. Auch dieser Punkt kann ausschließlich über einen externen, vertrauensvollen Partner gesichert werden.

Grundsätzlich gilt: Personalberater haben Zugang zu größeren Talentpools und sind erfahren in der Besetzung vieler Positionen in verschiedenen Branchen. Wenn Unternehmen mit einem dieser vier Szenarien konfrontiert sind, ist die Partnerschaft mit einem Personaldienstleister die intelligenteste, zeitsparendste und daher kostengünstigste Lösung.

In diesem Sinne … das neue Jahr kann beginnen. 🙂 Ich freue mich auf viele neue Gesichter und interessante Gespräche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code